*
MELAG Sterilisatoren S
blockHeaderEditIcon

MELAG Sterilisatoren - Klasse S / Dampfsterilisator - Euroklav Klasse S

sterilisatoren Euroklav S links2
blockHeaderEditIcon

Melag Euroklav 23 VS+

Stand-alone / Kammertiefe 35 cm

COBACOtec AG - 8307 Effretikon - Melag Euroklav 23 VS+ Stand-alone, Kammertiefe 35 cmSchnell, kompakt und "Klasse S"

Mit dem Euroklav 29 VS+ bietet MELAG eine preiswerte Alternative zur Vacuklav-Reihe für Praxen, die wegen der verwendeten Instrumente und Verpackungsart keinen "Klasse B"-Autoklaven benötigen. Der Euroklav 29 VS+ bietet vier "Klasse S"-Programme zur Sterilisation von verpackten einfachen Hohlkörper-Instrumenten (z.B. Scheren, Nadelhalter, Klemmen) und Textilien, auch wenn diese verpackt sind. Ausgestattet mit einer leistungsfähigen Vakuumpumpe wird vor der Sterilisation zur sicheren Luftentfernung aus den Verpackungen und den Innenräumen der Instrumente ein einfaches Vor-Vakuum erzeugt.

Die Regelung und Überwachung der für eine sichere Sterilisation notwendigen Parameter Druck und Temperatur erfolgt über Sensoren und eine innovative Mikroprozessor-Steuerung. Das moderne Elektronik-Konzept erlaubt vielseitige Möglichkeiten zur Dokumentation: digitale Einbindung in das Netzwerk mit MELAtrace oder MELAnet Box, Anschluss von MELAflash-CF-Card und Nadeldrucker MELAprint 42. 

Video

sterilisatoren Euroklav S links3
blockHeaderEditIcon

Melag Euroklav 29 VS+

Stand-alone / ​Kammertiefe 45 cm 

COBACOtec AG - 8307 Effretikon - Melag Euroklav 29 VS+ Stand-alone, Kammertiefe 45 cm"Klasse S" mit Vor-Vakuum und Vakuum-Trocknung

Mit dem Euroklav 23 VS+ bietet MELAG eine preiswerte Alternative zur Vacuklav-Reihe für Praxen, die wegen der verwendeten Instrumente und Verpackungsart keinen "Klasse B"-Autoklaven benötigen. Durch das größere Kammervolumen von 22 Litern (Tiefe 45 cm) ist der Euroklav 23 VS+ im Vergleich zum Euroklav 29 VS+ besonders geeignet zur Sterilisation längerer Instrumente. Euroklav 23 VS+ verfügt über vier "Klasse S"-Programme zur Sterilisation von unverpackten oder verpackten Instrumenten und Textilien. 

Die leistungsfähige Vakuumpumpe erzeugt ein einfaches Vor-Vakuum zur sicheren Evakuierung der Luft vor der Sterilisation und zur optimalen Nachtrocknung der Instrumente nach der Sterilisation. Das moderne Elektronik-Konzept erlaubt vielseitige Möglichkeiten zur Dokumentation: digitale Einbindung in das Netzwerk mit MELAtrace oder MELAnet Box, Anschluss von MELAflash-CF-Card und Nadeldrucker MELAprint 42.

Video
 
Sterilisatoren Klasse S links
blockHeaderEditIcon

MELAtronic 15EN+
​ 

COBACOtec AG - 8307 Effretikon - MELAtronic 15 EN+Jetzt mit Trocknung für verpacktes Sterilgut 

Der MELAtronic 15 EN+ ist der Nachfolger des weltweit erfolgreichen MELAtronic 15 EN, verfügt aber zusätzlich über eine aktive Trocknung. Der Autoklav arbeitet nach dem fraktionierten Strömungsverfahren und erfüllt die Forderungen an "Klasse S"-Autoklaven der EN 13060. Die Mikroprozessor-Steuerung steuert den Programmablauf vollautomatisch und überwacht jederzeit die sichere Sterilisation. Die Anzeige des Betriebszustandes und der Hinweis auf eventuell erforderliche Handlungen des Bedieners erfolgen über das Display. So ist die Bedienung komfortabel, einfach und sicher.

Die erforderliche Dokumentation erfolgt über die serielle Schnittstelle. Der MELAtronic 15 EN+ ist der ideale Autoklav nicht nur für die podologische Praxis. Der hochwertige Edelstahlkessel, seine Sicherheitseinrichtungen und langlebige Komponenten sichern die Zuverlässigkeit über viele Jahre.

Video
 
 
Sterilisatoren Klasse S links1
blockHeaderEditIcon

MELAtronic 23EN
 

COBACOtec AG - 8307 Effretikon - MELAtronic 23EN Kesseltiefe 45cm, Volumen 19 Liter Standard-Autoklav mit 19 Liter Kammervolumen   

Der MELAtronic 23 EN arbeitet nach dem fraktionierten Strömungsverfahren, ist mit hochwertigen Temperatur- und Drucksensoren ausgestattet sowie einer Mikroprozessor-Steuerung. Damit ist er konform zur EN 13060. Der komplette Sterilisationszyklus läuft vollautomatisch ab. Eine eingebaute Wasserqualitätsmessung, ein Wasserstandsschalter und ein zweizeiliges alphanumerisches Display erlauben eine komfortable und leichte Bedienung. Der MELAtronic 23 EN verfügt über eine serielle Schnittstelle, an die der Protokoll-Drucker MELAprint 42 oder auch der MELAflash CF-Card-Printer angeschlossen werden kann.

Der hochwertige Edelstahlkessel, diverse Sicherheitseinrichtungen und ausgewählte Bauteile bedeuten zuverlässiges Arbeiten über viele Jahre. Der MELAtronic 23 EN ist für die größere Einrichtung konzipiert, wo bis zu 5 Tabletts mit zusammen 4 kg massiver oder 400g poröser Beladung sterilisiert werden können.

Video

 
 
Kontakt
blockHeaderEditIcon

Kontakt

COBACOtec AG
Vogelsangstrasse 15
8307 Effretikon
T. +41 52 355 18 18
​F. +41 52 355 18 19

info@cobaco-tec.ch

News
blockHeaderEditIcon

MELAG Cliniclave


Der grosse von MELAG!

Hotline
blockHeaderEditIcon

Hotline

 +41 52 355 18 18 

... mehr Info
Weitere Links
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail